Herzlich willkommen zum Salongespräch mit Klopstock in Zürich 1750 auf Schloss Au am 16.9.2017


Verehrter Leser, verehrteste Leserin,

... wenn du bald kömmst, so wird von Schwabens nördlicher Seite,
falls Du von daher kömmst, den Zürichsee zu begrüssen, bald ein poetischer Tag entstehn...

 

(leicht abgeänderter Auszug aus "Verlangen nach dem Poeten" von

Johann Jakob Bodmer, geschrieben in Erwartung von Klopstocks Ankunft) 


Friedrich Gottlieb Klopstock auf dem Zürichsee im Juli 1750:



Die Klopstock-Karte 16.9.2017

 

Lassen Sie sich verzaubern durch eine Zürcherische Mischung von Poesie, Heiterkeit und etwas Frivolität aus der Zeit von 1750! Die Klopstock-Karte beinhaltet folgendes Programm von 09.30 - 16.00 Uhr:

 

Einführung in Tanz und Poesie in Zürich 1750 (1. Tanzatelier), Shuttle nach Zürich, Einschiffung, (Schiffbillet auf eigene Kosten), Theater mit Klopstock und Anna, Ankunft auf der Au - Spaziergang zum Schloss, Afternoon Tea Buffet mit Zürcher Spezialitäten, Musik vom Piano forte, Literatursalon mit:

  • Dr. UrsulaCaflisch-Schnetzler, Co-Leiterin der historisch-kritischen Lavater-Edition an derUniversität Zürich und Kuratorin der Sammlung Johann Caspar Lavater, www.lavater.com


Download
Informationen über das Salongespräch Klopstock 16.9.2017
Klopstock UZH-4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 620.5 KB
Download
Waum nach Zürich kommen: Ewald von Kleist's Antwort
Ewald v Kleist-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.4 KB