Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vereins Plaisir d’Histoire (Veranstalter)

Akzeptanz, Haftungsausschluss
Mit der Anmeldung zur Teilnahme am Anlass akzeptiert der Teilnehmer die Geschäftsbedingungen des Vereins Plaisir d’Histoire, 8808 Pfäffikon (Veranstalter).
Der Teilnehmer verzichtet dabei explizit auf jegliche Haftungsansprüche an diesen Verein, dessen Mitglieder sowie an die vom Verein für dessen Anlässe Beauftragten. Er ist für seine Eigenversicherung selbst besorgt und im Schadenfall gegenüber Dritten vollumfänglich haftbar.

Anmeldung, Bezahlung und Bestätigung
Mit dem Absenden der Anmeldung ist der Teilnehmer verbindlich für seine ausgewählte Veranstaltung angemeldet. Der Veranstalter bestätigt die Anmeldung nach erfolgtem Zahlungseingang auf dem Vereinskonto zeitnah per E-Mail. Diese gilt als Teilnahmebestätigung und kann im Verhinderungsfall an Dritte weitergeben werden.

Bei einigen Anlässen ist die Teilnehmerzahl beschränkt (siehe Ausschreibung). Kann die Anmeldung nicht mehr angenommen werden, wird der Teilnehmer entsprechend informiert. Der Teilnehmer kann sich dann auf eine Warteliste setzen lassen. Der Veranstalter behält sich vor, im Vorfeld der Veranstaltung Teilnehmer ohne Angabe von Gründen gegen Rückerstattung des Teilnehmerbetrages von der Veranstaltung auszuschließen.

Annullation der Veranstaltung
Kann der Anlass nicht durchgeführt werden, werden die geleisteten Teilnehmerbeträge rückerstattet.

Ausschluss
Den Anweisungen des Veranstalters, seines Hilfspersonals und des gesetzlichen Vertreters ist Folge zu leisten. Teilnehmer, die gegen Sicherheitsbestimmungen verstoßen, andere Teilnehmer gefährden oder Anweisungen des Veranstalters nicht Folge leisten, können von der Veranstaltung verwiesen werden, ohne dass der Veranstalter zur Rückerstattung des Teilnehmerbetrages verpflichtet ist.

Bild- und Tonrechte, Veröffentlichung
Alle Rechte an Bild- und Tonaufnahmen sowie an der aufgeführten Handlung, an Texten und Eigennamen bleiben dem Veranstalter vorbehalten. Das Recht am eigenen Bild bleibt natürlich erhalten. Aufnahmen des Teilnehmers für private Zwecke sind zulässig. An der Veranstaltung können Bild- und Tonaufnahmen erstellt werden. Diese können in den Social Media veröffentlicht werden, wozu der Teilnehmer stillschweigend zustimmt. Jede öffentliche Aufführung, Übertragung oder Wiedergabe von Aufnahmen bedarf vorgängig der schriftlichen Zustimmung des Veranstalters.

AGB Stand 06.01.2018